Willkommen im Mostviertel

Apfel-Quitten-Saft


Der Apfel (Malus domestica) ist ein Kernobst und gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Da es viele verschiedene Sorten gibt, findet sich für jeden Geschmack der richtige Apfel. Die Palette reicht dabei in unterschiedlichen Ausprägungen von süß über herb bis säuerlich. Die in den Lieglhof-Säften verwendeten Äpfel sind garantiert ungespritzte Mostäpfel.

Äpfel enthalten Folsäure und Vitamin C zudem viele Mineralstoffe wie unter anderem Kalium, Eisen, Magnesium oder Kalzium sowie sekundäre Pflanzenstoffe.



Die hierzulande schon fast in Vergessenheit geratene Quitte (Cydonia oblonga) ist mit Apfel und Birne verwandt, zählt ebenfalls zu den Kernobstarten und stammt aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Bereits in der römischen Antike war die Quitte als "kretischer Apfel" bekannt.

Die Quitte wächst auf Sträuchern, die bis zu sechs Meter hoch werden. Ihre Frucht ist apfel- bis birnenförmig und besitzt ein Kerngehäuse. Die harte Schale ist glatt und grün bis leuchtend gelb. Ein besonderes Kennzeichen der Quitte ist ihr weißgrauer-filziger Flaum an der Schale, der sehr bitter ist. Die Früchte können bis zu einem Kilogramm schwer werden. Die Quitte besitzt einen sehr aromatischen, zitronenähnlichen Duft.

Quitten haben nennenswerte Mengen an den Mineralstoffen Eisen, Zink, Kalium, Kalzium, Kupfer und Mangan. Zudem haben sie einen hohen Vitamin-C-Gehalt.


Detailliertere Informationen über die Gesundheit der Obstsorten erhalten Sie auch unter: www.gesundheit.gv.at