Willkommen im Mostviertel

Apfel-Holunder-Saft


Der Apfel (Malus domestica) ist ein Kernobst und gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Da es viele verschiedene Sorten gibt, findet sich für jeden Geschmack der richtige Apfel. Die Palette reicht dabei in unterschiedlichen Ausprägungen von süß über herb bis säuerlich. Die in den Lieglhof-Säften verwendeten Äpfel sind garantiert ungespritzte Mostäpfel.

Äpfel enthalten Folsäure und Vitamin C zudem viele Mineralstoffe wie unter anderem Kalium, Eisen, Magnesium oder Kalzium sowie sekundäre Pflanzenstoffe.



Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) ist ein Gehölz, das auch unter den Namen Holunder, Holler, Holder, Hollerbusch und Schwarzer Flieder bekannt ist. Bei den Holunderbeeren handelt es sich um beerenartige Steinfrüchte, die erst durch nach Erhitzung (bei der Saftherstellung Pasteurisierung) bekömmlich sind. Je nach Sorte kann die Fruchtreife schon Mitte August beginnen. Die kugeligen Beeren sind tiefrot bis schwarz-violett und haben einen Durchmesser von ca. fünf bis sieben Millimeter. Der Holunder ist selbstbefruchtend und daher auf keinen Bestäuber angewiesen.

Holunderbeeren haben reichlich Vitamine z.B. Vitamin A, Vitamine der B-Gruppe, Vitamin C und auch Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Eisen


Detailliertere Informationen über die Gesundheit der Obstsorten erhalten Sie auch unter: www.gesundheit.gv.at